Im Schlepp von Sewastopol nach Warnemünde

Für diesen Beitrag zeichnen Wolfgang Rusch und Klaus Martin als Mitglieder unserer Marinekameradschaft verantwortlich. Günter Senf, Fred Fleischer und Dietrich Mahlkow unterstützten diese Arbeit, indem sie der Reisebeschreibung einige ihrer persönlichen Erinnerungen beisteuerten.  Erschienen in KSS Broschüre Teil 3. Im Juli 1978 wurde in Warnemünde das erste Schiff des Projektes 1159 als KSS „Rostock“ in …

Von der Spree auf KSS

Von Dieter Dieter Liebenau Erschienen im Januar 2010 in KSS Broschüre 9 Nach heutiger Lesart war ich bis zu meinem 15. Lebensjahr ein Wessi. Ursächlich verantwortlich dafür waren, wenn man es so nennen will, meine Eltern. Beide wurden in brandenburgischen Ortschaften geboren, die 1920 zu Groß Berlin kamen und nach 1945 zu Westberlin gehörten. Mein …

Pr. 133.1 – das neue UAW-Schiff der Volksmarine

Dieser Beitrag erschien in der Zeitschrift „Militärwesen“ Heft 5/85. Verfasser waren Konteradmiral Wolfgang Laue (Chef der Verwaltung Schiffbau der VM, verstorben 1996) und Kapitän zur See Manfred Röseberg (Mitarbeiter der Verwaltung Schiffbau im MfNV). Wir haben uns für einige Auszüge aus diesem Artikelent schieden. Zugesandt hat ihn uns Herr Helmut Bechert, treuer Begleiter und kritischer …

Auf KSS 1-62

Am 01. Januar 1958 wurde ich als Kommandeur des GA-I auf das KSS 1-62 versetzt. In meiner dienstlichen Entwicklung begann damit ein neuer Abschnitt. Ich möchte ihn als meine KSS-Periode bezeichnen. Diese Zeit auf Küstenschutzschiffen warsicher die prägendste in meiner fast 40jährigen Dienstzeit bei der Nationalen Volksarmee und ihren Vorläufern.